Beitrag zum Thema sexuelle Gewalt in der Literatur

Guten Abend in die Buchmacherrunde,

dieser Beitrag enthält einen Link, der nicht nur zu einem lesenswerten und interessanten Artikel führt. Es handelt sich gleichzeitig auch um eine Blogempfehlung. Denn im Schreibkasten gibt es sehr viele gute Artikel rund um das Thema schreiben.

Mir war nicht bewusst, wie stark sexuelle Gewalt im Bereich Romanze, Fantasy und in Gayromanen als Instrument benutzt wird, um den Plot voranzutreiben und wie häufig übergriffiges Verhalten über Schwächen in der Charakterzeichnung hinwegtäuschen soll. Hier geht es zum Post:

https://schreibkasten.wordpress.com/2016/10/10/rape-fiction-muss-das-wirklich-sein/.

Ich wünsche viel Erfolg bei der Arbeit!

Liebe Grüße

Paula Grimm

Advertisements

Autor: Texthase Online

Diesen Blog führe ich seit dem 16. November 2012. Als Autorin benutze ich das Pseudonym Paula Grimm. In diesem Blog findet Ihr nicht nur Prosatexte, Haikus und Essays sondern auch Wissenswertes über das Schreiben, Barrierefreiheit, Internetshops und Webseiten, die ich bei meinen Streifzügen durch das Web finde und alles, was mich privat und beruflich interessiert. Christiane (Texthase Online)

1 Kommentar zu „Beitrag zum Thema sexuelle Gewalt in der Literatur“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s