In eigener Sache: 01. Bericht über den Netzroman Felicitas – Texte aus tausendundeiner Nacht Band I.

Liebe Buchmenschen,

da ich in den letzten Wochen nicht auf dem Posten war, kam es zu Verzögerungen bei der Arbeit. Hier kommt der erste Bericht über die Entwicklung des Netzromans Felicitas – Texte aus tausendundeiner Nacht Band I. Die bereits geschriebenen Kapitel der Erstfassung des zweiten Teils des Felicitasprojekts findet ihr auf http://www.tausendundeinprosaik.de. Den ersten Bericht über den Netzroman findet ihr unter

https://texthaseonline.com/2017/01/24/01-in-sachen-netzroman-von-stillen-gasten-stippvisiten-und-verzogerungen/.

Ich freue mich auf jede Anregung, Frage und Kritik zum Thema Netzroman und zum Projekt selbst, über Leser und Abonnenten des Netzromans und wünsche euch viel Erfolg bei euren eigenen Projekten!

Liebe Grüße

Paula Grimm

Advertisements

Blogempfehlung: Spubbles Nachrichten aus dem Bereich Selfpublishing

Guten Tag Ihr lieben Buchmenschen,

aktuelle Nachrichten aus dem Bereich Selfpublishing findet ihr unter

https://spubbles.wordpress.com/2017/01/23/spubbles-quickies-45/#more-3743 auf Spubbles. Die Kurznachrichten aus dem Bereich Selfpublishing erscheinen im Abstand von vierzehn Tagen. Besonders interessant ist die Zusammenstellung der Nachrichten diesmal für alle Inideautoren, die vor allem mit Amazon zusammenarbeiten oder zusammenarbeiten möchten. Denn im Februar gibt es eine Indieleseaktion bei Amazon. Der Artikel enthält auch zehn Punkte über die Entwicklung des Buchmarkts im Jahr 2017 in englischer sprache. Außerdem wird auf einen interessanten Beitrag in der Selfpublisherbibel hingewiesen.

Liebe Grüße

Paula Grimm

Die Verkehrsordnung des deutschen Buchhandels und ihre Bedeutung für Selfpublisher

Liebe Buchmenschen,

die so genannte Verkehrsordnung für den deutschen Buchhandel regelt die geschäftlichen Gepflogenheiten im deutschen Buchhanel. Warum die „Sitten und Gebräuche“, die auf neun Seiten kurz und bündig geregelt sind, auch für Autoren, die ihre Bücher als Selfpublisher verkaufen, wichtig und interessant sind, könnt ihr unter

https://spubbles.wordpress.com/2017/01/18/die-verkehrsordnung-des-deutschen-buchhandels-auch-fuer-selfpublisher-ein-blick-wert/ lesen. In der Verkehrsordnung werden zum Beispiel die Bedeutung des VLB erläutert oder auch die Unterscheidung zwischen Erscheinungsdatum und dem ersten Verkaufstag beschrieben.

Liebe Grüße

Paula Grimm

Nachrichten aus dem Bereich Selfpublishing

Guten Tag liebe Buchmenschen,

alles erdenklich Gute für das Jahr 2017, gute Inspiration für neue Buchprojekte und viel Erfolg! Unter dem folgenden Link könnt ihr auf Spubbles lesen, was sich in der Zeit des Jahresüberganges im Bereich Selfpublishing getan hat:

https://spubbles.wordpress.com/2017/01/09/spubbles-quickies-44/. Gute Unterhaltung damit!

Liebe Grüße

Paula Grimm

Zum Thema Komfortzone!

Liebe Buchmenschen,

die Komfortzone ist in aller Munde! Dabei gehört dieser Begriff, der ursprünglich aus der Erlebnispädagogik stammt, zu einem Trio, Komfortzone, Lernzone und Panikzone. Die Anmerkungen des Beitrags von Marcus Johanus kann ich von A bis Z unterstreichen. Hier geht es zum Artikel:
https://marcusjohanus.wordpress.com/2016/12/25/warum-es-wichtig-ist-sich-nicht-zu-weit-aus-seiner-komfortzone-zu-bewegen/#content.

Liebe Grüße

Paula Grimm

Vielseitige und aktuelle Nachrichten aus dem Bereich Selfpublishing

Liebe Buchmenschen,

und schon wieder sind einfach so vierzehn Tage ins Land gegangen! Das bedeutet, dass es wieder an der Zeit ist, dass Spubbles Selfpublisher und an Selfpublishing Interessierte mit aktuellen Nachrichten aus diesem Bereich versorgt. Mit diesem Link gelangt ihr zum neuesten Beitrag dieser Reihe:

https://spubbles.wordpress.com/2016/12/12/spubbles-quickies-43-2/.

Es geht um eine Agentur, die Lesungen vermittelt, die Mehrwertsteuer für Ebooks, einen interessanten Vortrag, den man jetzt auch nachlesen kann, und um die Nutzung von Twitter. Ich wünsche euch gute Unterhaltung mit diesem und den Artikeln, auf die der Post verweist!

Liebe Grüße

Paula Grimm

0003. Posted an der Pinnwand und Werkstattbericht

Guten Tag liebe Buchmenschen,

nein, vor allem in den letzten Tagen lief es durch gesundheitliche Probleme nicht rund. Mehr als ein Bisschen teilen war nicht drin.

Pinnwand
Denkt schon mal an das nächste Jahr und an eure Projekte! Die Vorstellung von Büchern, die ihr am Anfang des Jahres veröffentlichen möchtet, ist selbstverständlich ebenso jetzt schon möglich wie Beiträge über Veranstaltungen, die ihr durchführen werdet. Die Einstellung von Inhalten ist nach wie vor kostenfrei möglich. Wendet euch einfach per Mail an mich. Also ruhig kräftig ‚ran an den Speck! 🙂

Werkstattbericht

Zwei Anläufe waren nötig, bevor das, was Felicitas in der ersten von 1001 Nächten geschrieben hat, online gestellt werden konnte. Hier geht es zum aktuellsten Artikel des Netzromans:

http://tausendundeinprosaik.de/?p=202. Liebe Grüße

Paula Grimm

[Pinnwand, Werkstattbericht, Kapitel, Vorstellung]