Buchbesprechungen bei Paula Grimm in Auftrag geben

Guten tag,

die Buchmacherkladde ist auf mittlere und lange Sicht auch dazu da, freiberuflich durchzustarten. Aus diesem Grund stelle ich auch Services vor, die ich für Autoren und Advertiser aus allen Bereichen des Buchwesens anbieten möchte. Ich arbeite gern, aber ich bemühe mich auch unnötige Aufgaben zu vermeiden. Daher weise ich in diesem Beitrag auf den Artikel aus meinem Hauptblog hin, in dem ich über das Thema Rezensionen geschrieben habe. Ihr findet den Beitrag unter

http://texthaseonline.com/2015/11/11/wie-die-paula-rezensiert-und-rezensieren-lasst/. Ich freue mich auf interessante Bücher, die ich für Autoren, Selfpublisher oder Verlage rezensieren darf!

Liebe Grüße

Paula Grimm

Advertisements

Einladung für Buchmenschen

Hiermit lade ich alle Buchmacher und Menschen, die sich für alles rundum die Erstellung von Büchern interessieren ein in diesem Blog zu stöbern und ihm zu folgen! Nein Autorenname ist Paula Grimm, ich schreibe Prosatexte unterschiedlicher Art und interessiere mich für alles, was mit Büchern zu tun hat. Bezüglich der Buchformate, die gegenwärtig verfügbar sind, habe ich keine Scheuklappen. Aus diesem Grund wird es hier in der Buchmacherkladde Artikel über Druckausgaben, Ebooks unterschiedlicher Formate und um Hörbücher geben. Menschen machen Bücher. Daher möchte ich besonders gern Menschen, die Bücher machen und ihre Projekte vorstellen. Wer ein eigenes Buchprojekt und/oder sich und seine Arbeit vorstellen möchte, kann sich jeder Zeit an mich wenden. Über die Art der Präsentation werden wir uns sicherlich schnell einig. Auch, wenn es darum geht, bereits vorhandene Beiträge in diesem Blog einzustellen, ist das möglich. Wer professionell mit der Buchmacherkladde kooperieren möchte, kann sich ebenfalls an mich wenden. Allerdings werde ich nicht allzu viele Posts mit Werbung in den Blog aufnehmen, da dieses Projekt kein ausschließlicher Werbeblock werden soll. Zu den Möglichkeiten der Einstellung von Werbeanzeigen wird es in nächster Zukunft einen speziellen Beitrag geben.

Ein Thema kann und will ich den Lesern dieses Blogs nicht ersparen, das sind Aspekte der Barrierefreiheit von Büchern, Buchläden, Buchbloss, Onlineshops etc. Da ich selbst vollblind bin, begleitet mich dieses Thema auf Schritt und Tritt auch und gerade bei der Suche nach Lektüre, bei der Erstellung eigener Bücher und nicht zuletzt beim Lesen selbst. Es wird in der Buchmacherkladde also häufiger Erfahrungsberichte über Shops, andere Internetportale und über Ebooks geben, die sich mit der Frage nach der Barrierefreiheit befassen. Es gibt diesbezüglich viele Positiv- und Negativbeispiele. Und für Buchmacher ist es interessant, dass sich gezeigt hat und immer wieder zeigt, dass die Details, die Barrieren bei der Nutzung von Büchern und dem, was dazu gehört, meist recht einfach abzustellen sind.

Es gibt zwar sehr viele Blogs und andere Webseiten, in denen Buchrezensionen eingestellt werden. Aber die eine oder andere Buchvorstellung und vor allem Hinweise auf interessante Blogs und Shops mit Rezensionen wird es auch in der Buchmacherkladde geben.

Bücher und Buchmacher brauchen nicht nur interessante Orte, um sich und ihre Bücher zu präsentieren. Auch Buchzeiten in der Kombination mit interessanten Orten sind wichtig. Also dürfen Veranstaltungshinweise für Buchevents nicht fehlen. Lesungen und Literaturgespräche, die online im Radio auf überregionalen Messen und Buchevents angeboten werden, haben in diesem Blog auf jeden Fall auch ihren Platz.

Ich wünsche Euch viel Vergnügen beim Stöbern in diesem Blog, bei der Lektüre interessanter und unterhaltsamer Bücher und viel Erfolg und Freude bei der Erstellung Eurer Buchprojekte!

Liebe Grüße

Paula Grimm

Ein Test

Guten Tag,

ich versuche mal das Datum eines Beitrags zu verändern.

Und hier gibt es schon mal das Motto des neuen Felicitasromans.
Motto
„Sei stets darauf gefasst, dass die meisten Menschen menschliche Größe nicht vertragen können und nur wenige mit und an dir wachsen möchten! Und um dich kleinzukriegen werden sie dir immer kleinmütig begegnen. Sei stets darauf gefasst, dass auch das Leben selbst deine Größe nicht unwidersprochen duldet! Und um dich kleinzukriegen, verfolgt es einen größenwahnsinnigen Plan. So bietet es dir oft nur eine Auswahl von abträglichen und gefährlichen Wegen an. Und dann ist der einzige Trost, dass du nur einen Weg wählen und gehen kannst, sodass du viel aber nicht alles ertragen musst. Vergiss nicht, dass dir trotz alledem die Größe und die Freiheit bleiben dich im Leben umzusehen, voraus zu schauen, um großartige Dinge und Menschen zu finden, an denen du wachsen kannst, die dir Schutz und Hilfe gewähren, die du schützen und unterstützen darfst. Sei stets auf all das gefasst, um Gelegenheiten, die sich dir bieten beim Schopf zu packen, um Freude, Liebe und Hilfe zu bekommen, die dich stärken und groß machen! Sei stets auf all das und auf mehr gefasst!